Monday 28.02. facebook.com
18:00

Solidarität mit der Ukraine

Nikolaikirchhof,

Gemeinsam mit der Stiftung „Friedliche Revolution“ rufen wir euch zu einer Mahnwache am 28. Februar 2022, ab 18:00 Uhr, auf dem Nikolaikirchhof auf.

Die Bemühungen, einen Krieg zu verhindern, sind gescheitert, doch die Bemühungen, ihn zu beenden, müssen Erfolg haben. Und zwar schnell.
„Wir wollen uns versammeln, um gegen Krieg, die Invasion Russlands in die Ukraine und gegen Hetze und die Verbreitung von Unwahrheiten zu demonstrieren“

Veranstalter*innen
Leipzig nimmt Platz
Mission 1. Wir sind entschlossen, LEGIDA-Proteste und andere rassistische und Neonaziaufmärsche in Leipzig zu verhindern. 2. Neonazistische Einstellungen, Rassismus, Islamfeindlichkeit und andere Ideologien der Ungleichwertigkeit haben in Leipzig keinen Platz. 3. Wir sind solidarisch mit allen, die diese Ziele mit uns teilen. 4. Wir wollen das in gemeinsamen und gewaltfreien Aktionen erreichen. 5. Wir werden Rassist_innen, Neonazis und andere LEGIDAs mit Widersetz-Aktionen zeigen, dass wir sie weder in Leipzig noch anderswo dulden.