Friday 30.07. facebook.com
10:00 - 16:00 Saturday

MONAliesA macht Medien in Wurzen - medienpädagogische feministische Projekttage

Netzwerk für Demokratische Kultur, Domplatz 5, Wurzen

Journalismus und Schreiben @NDK Wurzen

Brauchen wir heute eigentlich noch Feminismus? Frauen, Männer und Diverse haben die gleichen Rechte. Ist damit alles erreicht? Ist es noch nötig, für die Interessen einzelner Gruppen zu kämpfen? Teilen wir uns dadurch nicht wieder stärker auf und ein? Was verstehst du unter Feminismus und was bedeutet das dann für dich? Was können wir an dieser Stelle tun, um damit ins Handeln kommen? Was würdest du gern verändern?….Und wie?
Das medienpädagogischen Wochenende thematisiert geschlechtliche Gleichberechtigung und bietet den Teilnehmerinnen die Möglichkeit, ihre Lebensrealität mit feministischen Wünschen und Utopien zu verschränken, gesellschaftliche Prozesse besser zu verstehen, sowie an der politischen Meinungsbildung teilzuhaben. Wie sind die eigene Perspektive, Wünsche und Vorstellungen, wie die Lebensrealität feministischer und inklusiver für alle Geschlechter gestaltet werden kann?
Ihre Perspektive manifestiert sich im produzierten Medium. Die Projekttage bieten für die Teilnehmerinnen auch die Option, männlich dominierte Arbeitsfelder wie Veranstaltungstechnik oder Radioproduktion kennenzulernen, sich darin zu erproben und mit dem erlangten Wissen selbst weiter zu produzieren oder zu partizipieren.

Wir kooperieren mit dem TschopTschop Magazin.

Veranstalter*innen
MONAliesA
Seit 1990 bietet die MONAliesA professionelle Bibliotheks-, Archiv-, Bildungs- und Kulturarbeit, um die Vielfalt feministischer Ideen und Konzepte sowie das reichhaltige Erbe der von Frauen in Politik, Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft erbrachten Leistungen zu bewahren und zu vermitteln.