morgen Thursday, 16.09. facebook.com
20:00

globaLE: The Lab

Peterskirche Leipzig, Schletterstr. 5

DO, 16. September | 20.00 Uhr | Peterskirche (Schletterstraße 5). Eintritt ist frei. Im Anschluss Diskussion mit Dr. Shir Hever und Michael Sappir (JID Leipzig).

The Lab (Israel, Belgien, Frankreich 2013)

Seit 9/11 laufen die Geschäfte der israelischen Militärindustrie besser denn je. Große israelische Firmen entwickeln und testen die Techniken der modernen Kriegsführung, die danach von privaten Geschäftsleuten, unterstützt durch ein Netzwerk aus Politikern und Militärkommandeuren, weltweit vertrieben werden, während israelische Theoretiker den interessierten ausländischen Regierungen parallel erläutern, wie ziviler und paramilitärischer Wiederstand effektiv bekäpft werden kann. All dies basiert auf umfassenden israelischen Erfahrungen: einst war die militärische Besetzung des Gaza-Streifens und der West Bank für Israel eine Last und Bürde. Doch durch des Wechsels des Blickwinkels, anstelle einer Last und Bedrohung eine Chance zu sehen, hat sich daraus ein „Labor“ (the Lab) entwickelt – und ist jetzt marktfähige, hoch profitablen, und eine Stützpfeiler des israelischen Wohlstands geworden. Wem der Begriff „Militärisch-industrieller-Komplex“ abstrakt vorkommt sollte sich diesen Film unbedingt ansehen – THE LAB zeigt in aller Klarheit, was dies in der Praxis bedeutet.

Veranstalter*innen
attac Leipzig
attac steht für eine ökologische und solidarische Weltwirtschaftsordnung, mit international gleichberechtigter Zusammenarbeit und einer nachhaltigen, umweltgerechten Entwicklung weltweit. Wir wollen eine Welt mit selbstbestimmter Demokratie, kultureller Vielfalt und Menschenrechten für alle.