Thursday 14.10. facebook.com
18:00 - 20:30

Filmvorführung: "Der marktgerechte Patient"

UNIVERSITÄT LEIPZIG, Augustusplatz 10

Wir zeigen den Dokumentarfilm "der marktgerechte Patient" (82min) in der Uni!

Hörsaal 10 im Hörsaalgebäude (Hauptcampus)

Die seit 2003 verbindliche Vergütung der Krankenhäuser durch sog. Fallpauschalen hat zu gravierenden Veränderungen im Gesundheitswesen geführt. Seither hat jede diagnostizierbare Krankheit einen fixen Preis – wer mit möglichst geringen Personal-, Sach- und Organisationskosten den Patienten optimal schnell abfertigt, macht Gewinn, wer sich auf die Patienten einlässt und Tarife zahlt, macht Verlust. Der Mensch wird dem Prinzip der Kostenrechnung untergeordnet.
Zu Wort kommen dabei Krankenpfleger*innen, Patient*innen und Ärzt*innen.

Hier der Trailer zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=idHSrwqvh40

Den Filmemacher*innen kommt es vor allem auf die Ursachen der unhaltbaren Zustände in den deutschen Krankenhäusern an.
Nach dem Film ist eine Publikumsdiskussion über die Thematik möglich.

Veranstalter*innen
Kritischen Einführungswochen
Alternativ zu den „normalen“ Einführungswochen stellen wir bereits seit einigen Jahren eine kritische Einführungswoche auf die Beine. Es soll ein Raum geschaffen werden, in dem sich Studis über politische und gesellschaftskritische Inhalte austauschen können. An linken Themen mangelt es in der Universität meist – deswegen versuchen wir durch ein progressives Alternativprogramm zu einer Politisierung des Campus beizutragen.