Wednesday 08.12. sachsen.rosalux.de
17:00 - 19:00

ENTFÄLLT: Fotographie einer ostdeutschen Gleichzeitigkeit

Luru-Kino, Spinnereistr. 7

Entfällt aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie.

mit Mahmoud Dabdoub (Fotograph)

Seit 1981 lebt Mahmoud Dabdoub in Leipzig und studierte Fotografie an der Kunsthochschule. Er dokumentierte den DDR-Alltag, Frauen in den Fabriken oder das Studierendenleben. Seine Bilder des Umbruchs in Leipzig 1989/90 sind dabei „frei von Fremdheitsgefühlen der Westdeutschen“ (Christoph Tannert) und Teil einer neuerdings wiederentdeckten ostdeutschen Erzählung. Die Rosa-Luxemburg-Stiftung lädt ihn am 08.12.2021 zu einer Bildbesprechung ein, in der seine Bilder und seine Erfahrungen im Mittelpunkt stehen werden.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im Rahmen des Walter-Markov-Kolloquiums 2021 statt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenanzahl ist unbedingt erforderlich sich für die Veranstaltung unter info@rosalux-sachsen.de anzumelden (bitte mit Veranstaltungstitel und Name). Es gilt die 2G-Regelung (genesen, geimpft und mit Mund-/Nasenschutz).

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Veranstalter*innen