Mittwoch 13.01. facebook.com
18:00

4.Wissenschaft der Frau / Jineolojî -Vortrag

Die Wissenschaft der Frau – Jineolojî – definiert sich selbst als eine Sozialwissenschaft, die dem heutigen Zeitgeist entspricht. Die Definition stammt aus dem Kurdischen. Sie besteht aus den Wörtern Jin für Frau und Lojî für Wissenschaft.

Mit dieser wissenschaftlichen Perspektive – der Perspektive der Jineolojî – sollen die ökonomischen, sozialen und philosophischen Wege zur Integration in die natürliche Umwelt wieder entdeckt werden. Anstatt ausschließlich eine Umwelt-Bewegung zu sein, ist es das Ziel eine ökologische Bewegung zu sein, die auf einer ethischen Transformation durch die Perspektive der Jineolojî basiert. Es ist wesentlich die Entfremdung zwischen Frau-Natur, Mensch-Natur und Gesellschaft-Natur zu überwinden. Die Ökologie ist in diesem Sinne eines der Hauptfelder der Jineolojî und eine der Möglichkeiten eine ethisch-politische Gesellschaft zu erreichen.

Jineolojî scheint somit auch eine progressive Alternative zu bieten gegenüber den heutigen Wissenschaften, die in einer patriarchalen-kapitalistischen Struktur eingebetet sind.
Wie diese Alternative der Wissenschaft sich in der Praxis äußert und was ihre ganze Philosophie beeinhaltet wird Gegenstand des Vortrages sein.

13.01.2021 Mittwoch 18:00Uhr
Anja Flach ( Ethnologin und Autorin)

Veranstalter*innen