Samstag 09.01. facebook.com
16:00

1.Erziehung im Kapitalismus/ Freiheit der Lehre was bedeutet das? -Wochenendworkshop

In diesem Workshop gehen wir einerseits der Frage nach inwiefern die Erziehung im Kapitalismus Auswirkungen auf unsere Wahrnehmung auf Natur und Umwelt hat.
Was wird unter den Begriffen Natur und Umwelt den Schüler*innen gewöhnlich in den Schulen vermittelt? Welchen Stellenwert haben Umweltschutz und Naturschutz in der Erziehung?

Andererseits werden wir uns mit dem Thema Freiheit von Forschung und Lehre beschäftigen.
Für viele gilt diese Freiheit als ein ideeller Wert den es zu verteidigen gilt. Doch was bedeutet diese Freiheit? Und wie verhält sich dieses Gebot der Freiheit von Forschung und Lehre im Kontext der Erkenntnisse über die Klimakrise?
Wenn Greta Thunberg in Reflexion wissenschaftlicher Erkenntnisse in einem Podcast erwähnt:“Die Klima- und Ökokrise lässt sich innerhalb der heutigen politischen und wirtschaftlichen Systeme nicht mehr lösen.Das ist keine Meinung.Es ist nur einfache Mathematik.“
Was hat so eine Aussage dann für ein Stellenwert unter der Freiheit von Forschung und Lehre?

(Im Ruhestand) Prof. Dr. Hajo Wiese (Medien-, Kunst- und allgemeine Pädagogik sowie Ästhetik und Philosophie) und Christian Weinstock (Bachelor VWL) 09.01.2021-10.01.2021 Beginn:Samstag um 16 Uhr und Sonntag um 12 Uhr /
Anmeldung Notwendig wegen begrenzter Teilnehmeranzahl und Texte werden zugeschickt. students-for-future-htwk@riseup.net

Veranstalter*innen