Montag 21.09. facebook.com
19:00 - 21:00

Vortrag und Diskussion „Trans und Elternschaft“

Demmeringstr. 32

ACHTUNG: Pandemiebedingt bitten wir um eine Anmeldung bei Tammo Wende (beratung@rosalinde-leipzig.de), weil nur begrenzte Plätze zur Verfügung stehen. Der Vortrag wird aufgezeichnet und am 04.10.20 im Rahmen des wunderbaren Familia Futura Festivals nochmals zu sehen sein. Mehr Informationen zur Veranstaltung und zu Familia Futura sind hier zu finden:

https://familiafutura.de/event/trans-und-elternschaft/

--

Was bedeutet es, als trans* Person Eltern zu sein oder werden zu wollen? Mit welchen rechtlichen Hürden, strukturellen Defiziten und Diskriminierungspotentialen haben es (werdende) trans* Eltern zu tun? Der Vortrag gibt einen Überblick zur aktuellen Situation und zeigt auf, was sich für trans* Personen mit Kindern oder Kinderwunsch ändern muss.

Zur Person:

Sascha Rewald ist in der AG Elternschaft des BVT* aktiv und hat 2017 eine qualitative Studie zu trans* Elternschaften durchgeführt. Er ist Erziehungswissenschaftler und Sozialarbeiter, arbeitet als Geschäftsführung beim Jugendnetzwerk Lambda und ist Vater eines Kindes.

Veranstalter*innen
RosaLinde Leipzig e.V.
Wir sind ein Verein für queere Begegnung, Bildung und Beratung. Unsere Angebote und Aktivitäten richten sich vor allem an lesbische, schwule, bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche, sowie queere und asexuelle/ aromantische Personen (kurz: LSBTIAQ*). Darüber hinaus beraten wir auch Familien, Angehörige sowie Multiplikator*innen.