Samstag 18.01. facebook.com
14:00 - 23:30

Sozialer Wohnungsbau Jetzt!

Hildebrandplatz,

Eine Veranstaltung der Initiative für sozialen Wohnungsbau

Seit vielen Jahren wird in Leipzig wieder gebaut, jedoch nicht für uns. Wir alle kennen Familien, Alleinerziehende, Rentnerinnen und Freundinnen, die eine bezahlbare Wohnung suchen. Sie finden nur keine, alles was neu gebaut wird, ist für uns nicht bezahlbar. Und mit jedem dieser Neubauten steigt in der Umgebung die bestehenden Mieten. Wer eine Wohnung hat, zieht besser nicht mehr um, jeder neue Mietvertrag ist nur noch teurer. Die Sorge aus der eigenen Wohnung verdrängt zu werden und sich keine andere leisten zu können, ist auch in Leipzig groß.

Unsere Forderung sind einfach:

Echter sozialer Wohnungsbau jetzt!

Kein Mensch soll in Leipzig mehr auf der Straße landen!

Keine Entmietungen und Zwangsräumungen!

Schluss mit den Ausreden von Politik und Immobilienlobby!

Demokratische Mitbestimmung von Mieterinnen stärken!

Menschen sollen in den Stadtteil wohnen können, in welchem sie leben wollen!

Behutsame, preiswerte Sanierung der LWB – Bestände insbesondere im Leipziger Süden!

Für ein Recht auf Wohnen für alle Menschen in der Stadt, nicht für jene die es sich leisten können!

Wohnen ist ein Menschenrecht!

mehr Infos unter: https://sozialerwohnungsbaule.noblogs.org/

Veranstalter*innen
linXXnet
Das linXXnet ist vieles: Nachbarschaftsladen, Anlaufpunkt, Wohnzimmer für unterschiedliche Politgruppen, Plenumsfabrik, Copyshop, Vereinsberatungsstelle, Transpilager, Veranstaltungsort, Verleihstation, Flyerablage, Ausleihstation, Internetcafe, Politreklametafel… Aber das linXXnet ist noch mehr: Ein Haufen von Leuten, die hier Politik machen, auf unterschiedlichen Ebenen, an unterschiedlichen Orten und mit verschiedenen Themen. Linke Politik in ihrer ganzen Bandbreite wird hier von mehr als 100 Leuten gestaltet, die regelmäßig in einem unserer Büros ein und aus gehen. Denn seit Sommer 2015 ist das linXXnet auch nicht mehr nur an einem Ort. Seit Eröffnung des INTERIM by linXXnet in Lindenau besteht das linXXnet aus zwei Büros, betrieben und belebt von einem Kollektiv von Aktivist_innen.