Donnerstag 06.08. facebook.com
20:00 - 23:00

GlobaLE: Faschismus AG

Richard-Wagner-Hain,

Wann: Do 06 August 2020 20:00 - 23:00
Faschismus AG

Griechenland / 2014 / 74 min / Aris Chatzistefanou/ o.m.dt.UT. / Vorab ein Gespräch mit Heinz Bilan und im Anschluss Diskussion mit Gästen.

In seinem Dokumentarfilm "Faschismus AG" zeigt Aris Chatzistefanou, wie Industrielle und Bankiers in den 20er und 30er Jahren den Faschismus förderten, um sozialistische Bewegungen und Gewerkschaften zu zerschlagen. An den Rändern Europas würde sich heute dieses Muster wiederholen: In Griechenland wurden rechtsextreme Parteien wie „Goldene Morgenröte“ und LAOS von Teilen der ökonomischen Eliten und der großen Medienkonzerne als „letztes Mittel“ unterstützt. LAOS wurde sogar von der EU ausdrücklich als Teil der damaligen nicht gewählten Regierung von Loukas Papadimos willkommen geheißen. In der Ukraine unterstützten währenddessen EU, USA und IWF eine Regierung unter Beteiligung der neonazistischen Swoboda-Partei, um ökonomische und geopolitische Interessen durchzusetzen. Aber man muss gar nicht in die Ferne schweifen, – auch in der Bundesrepublik können wir seit einigen Jahren ähnliche Muster und Parallelen nicht nur durch den Aufstieg der AfD beobachten. Stärkung rechter Strukturen und Unterwanderung linker Bewegungen gehören dazu, genauso wie die Anpassung linker Parteien an den bürgerlichen Parlamentarismus. Die offene Verbreitung völkischer Ideologien findet auch hierzulande vermehrt statt und längst ist nicht überall wo „Antifa“ draufsteht auch Antifaschismus drin, – gerade auch in Leipzig. Ein gefährliches Spiel, dass, wenn von fortschrittlichen Kräften nicht verstanden, leicht außer Kontrolle geraten kann und weshalb wir reden müssen…

Eintritt frei.

Veranstalter*innen
GlobaLE Leipzig
Das Projekt globaLE ist ein politisches Filmfestival auf Initiative von attac Leipzig, welches Film als Medium nutzt, um die weltweiten Zusammenhänge und Auswirkungen kapitalistischer Ökonomie zu dokumentieren, aber auch den Widerstand gegen Ausbeutung und Ausgrenzung zu zeigen und wie Menschen ihren Mut, ihre Würde und ihre Hoffnung nicht verlieren.
attac Leipzig
attac steht für eine ökologische und solidarische Weltwirtschaftsordnung, mit international gleichberechtigter Zusammenarbeit und einer nachhaltigen, umweltgerechten Entwicklung weltweit. Wir wollen eine Welt mit selbstbestimmter Demokratie, kultureller Vielfalt und Menschenrechten für alle.