Samstag 07.03. facebook.com
12:00 - 20:00

Gedenkstättenfahrt Pirna-Sonnenstein

linksjugend ['solid] Sachsen, Kleiststr. 10a, Dresden

Am Samstag, 07.03. 2020 findet unsere Fahrt in die Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein statt. Pirna-Sonnenstein ist eine ehemalige Tötungsanstalt, die im Rahmen der T4 Aktion im Nationalsozialismus, dazu diente, Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen unter dem Vorwand der Euthanasie zu ermorden. Diese wurden damals als lebensunwert betrachtet. In den Jahren 1940 und 1941 wurden in einer Gaskammer rund 13.720 Menschen umgebracht, die vorwiegend psychisch krank waren oder eine geistige Behinderung hatten. Des Weiteren wurde die Gaskammer auch zur Ermordung von über 1000 Häftlingen aus verschiedenen Konzentrationslagern benutzt.
Die Veranstaltung soll aus einer Führung durch die Gedenkstätte mit anschließendem Workshop zur damaligen und aktuellen Umsetzung der 1948 verabschiedeten Menschenrechtskonvention der UN bestehen.

Falls ihr Interesse habt teilzunehmen meldet euch bitte bei:
maex.adam@linksjugend-sachsen.de
Weitere Infos folgen nach der Anmeldung.
Anfallende Kosten werden wie immer erstattet.

Veranstalter*innen
Linksjugend
Wir haben uns als linker Jugendverband zusammengeschlossen, weil wir diese Gesellschaft grundlegend verändern wollen. Mit euch wollen wir den Weg zu einer anderen, einer freien, gerechten und solidarischen Gesellschaft beschreiten.