Donnerstag 16.07. facebook.com
09:30 - 15:30

Empowerment-Workshop für LSBTIAQ*-Lehrkräfte und Studierende

Empowerment-Workshop für LSBTIAQ*-Lehrkräfte und Studierende

Do, 16.07.20, 9.30-15.30

Schule gilt als einer der queerfeindlichsten Orte unserer Gesellschaft. In diesem Klima fällt es nicht nur Schüler*innen schwer, ihr Coming-out zu haben, sondern auch (angehende) Lehrkräfte stehen vor der Frage, wie sie mit ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtlichkeit in der Schule umgehen sollen. Der Workshop wird hinsichtlich dessen Raum für Austauschmöglichkeiten sowie Auseinandersetzungen mit der eigenen Biografie bieten.

Der Workshop richtet sich an alle, die in der Schule arbeiten oder arbeiten werden und sich im LSBTIAQ+ Spektrum verorten. Anmeldung via anmeldung@rosalinde-leipzig.de unter Nennung des Veranstaltungstitels im Betreff. Anmeldefrist ist der 12.07.20.

Am 01.07. wird bekannt gegeben, ob der Workshop physisch oder online stattfindet.

--

Stefanie Krüger arbeitet seit 2013 im RosaLinde Leipzig e.V. und ist dort für die Bildungsarbeit mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung und Regenbogen-AGs zuständig.

Der Workshop findet im Rahmen des CSD Leipzig / Leipzig Pride 2020 (official) statt.

Weitere Angebote des Bildungsprojekts des RosaLinde Leipzig e.V.:

Fr, 10.07.20, 9.30-16.30 Uhr: Workshop: Sexuelle Orientierungen und Geschlechtlichkeiten als Thema in der Schule

Mo, 13.07.20, 17.00-18.30 Uhr: Für mehr Sichtbarkeit: Regenbogen-AGs an Schulen

Veranstalter*innen
RosaLinde Leipzig e.V.
Wir sind ein Verein für queere Begegnung, Bildung und Beratung. Unsere Angebote und Aktivitäten richten sich vor allem an lesbische, schwule, bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche, sowie queere und asexuelle/ aromantische Personen (kurz: LSBTIAQ*). Darüber hinaus beraten wir auch Familien, Angehörige sowie Multiplikator*innen.